Macintosh Atlas 7 (eBook)

Artikel 105 VON 343
Macintosh (eBook)

Macintosh Atlas 7 (eBook)
ein Lexikon für Apple Benutzer von Jörg Schreiber

Farbe, 642 Seiten, 148 x 210 mm, mit vielen Abbildungen, Softcover
7. erweiterte Auflage von 2017
(auch als gedrucktes Buch in der 5. Auflage von 1992 erhältlich)

----------------------------------- Vorwort zur 2. gedruckten Auflage (Macintosh Atlas 4) von Rainer Bartel -----------------------------------

Die Welt ist voller Aberglaube und Vorurteile: Da fürchtet sich jedermann vor Freitag dem Dreizehnten, da denken alle Männer, Frauen könnten nicht Auto fahren und die Computergemeinde ist sich sicher: Macintosh-Anwender interessieren sich nicht für Technik. Aber wie das so ist – einer setzt sich über das Vorurteil seiner Welt hinweg, handelt entsprechend und hat Erfolg. Der Autor des Macintosh Atlas, Jörg Schreiber, ist so einer. Entgegen aller Voraussagen ist sein Kompendium der kompletten Mac-Hard- und Software nämlich ein voller Erfolg.

Da diese unerwartete Publikumsreaktion auch den herausgebenden MAC e.V. ein wenig verblüffte, liegt die zweite Auflage des Atlasses erst jetzt auf dem Tisch. Mit der ersten hat sie den Titel gemein sowie einen gewissen Teil des Inhalts. Präziser: Alle Angaben, die im ersten Atlas zu finden waren, gibt es auch im zweiten. Hinzugekommen ist eine Menge Information – z.B. zur Genealogie des Macs an sich. Vieles hat Jörg Schreiber aus angestaubten Prospekten und Mac-Zeitschriften zusammenklauben müssen. Daß es ihm Spaß gemacht hat, weiß er glaubhaft zu versichern.

Der Spaß am Mac-Atlas wird aber auch auf Seiten des Lesers immens sein. Vorausgesetzt, er versteht den Begriff „Atlas“ im Buchtitel richtig. Denn genauso wenig wie man ein kartographisches Werk von der ersten bis zur letzten Seite durchlesen wird, wird man Schreibers Atlas von A bis Z studieren. Im Gegenteil: Jeder Mac-Fan möge sich das heraussuchen, was er braucht und was ihn interessiert. Dabei sind die Geschmäcker und Bedürfnisse sicher unterschiedlich – denn wer braucht wirklich die Tabelle der OS Trap Dispatches?

Ach ja, die oben zitierten Technikfreaks und Programmierakrobaten natürlich! Doch die gibt ́s unter den Mac-Freunde ja angeblich nicht. Hat die erste Auflage das Gegenteil bewiesen, wird es die zweite Auflage erst recht tun. Und daß dabei auch die weniger mit Insider- Wissen belasteten Anwender auf ihre Kosten kommen, dafür hat Jörg Schreiber mit seinen vielen zusätzlichen Informationen in der zweiten Auflage gesorgt.

Dem Macintosh Atlas seien nun noch viele erfolgreiche Auflagen gewünscht. Auf daß sich das Interesse am Mac weiter steigere und das Wissen in noch mehr Köpfe kommt.

Rainer Bartel, im Februar 1990

---------------------------------------------------------------------- Inhaltsverzeichnis ----------------------------------------------------------------------

0.1 Historische Entwicklung der Apple Computer, Inc. 8
0.2 Historische Entwicklung der Schrift 56
1 Technische Daten 58
2 Das Betriebssystem 98
2.1 Die Macintosh Manager 98
2.2 Macintosh Traps 113
2.3 Operating System Traps 114
2.4 Toolbox Traps 123
2.5 ROM Versionen 147
2.6 Parameter der Macintosh Traps 148
2.7 Inside Macintosh Kommandos 169
2.8 RAM residente Softwarepakete 234
2.9 SANE 238
2.10 Der Macintosh MacsBug Debugger 242
2.11 Package Aufrufe 252
2.12 Der Macintosh Finder 255
2.13 Finder Titelbilder 259
2.14 Viren, Würmer und Trojanische Pferde 262
3 IDs und Ressourcen 278
3.1 Die ID Codes der Systemfehler 278
3.2 Sad Mac Codes 297
3.3 Die ID Codes der Systemressourcen 298
3.3.1 Ressourcen der Systemversion 1.0 vom 14. Januar 1984 298
3.3.2 Ressourcen der Systemversion 2.0 vom 16. Juni 1984 301
3.3.3 Ressourcen der Systemversion 2.0 vom 11. März 1985 303
3.3.4 Ressourcen der Systemversion 2.0 vom 08. April 1985 305
3.3.5 Ressourcen der Systemversion 3.0B4 vom 16. Dezember 1985 307
3.3.6 Ressourcen der Systemversion 3.2 vom 28. Juli 1986 310
3.3.7 Ressourcen der Systemversion 3.3 vom 12. Januar 1987 313
3.3.8 Ressourcen der Systemversion 4.0 vom 15. Januar 1987 316
3.3.9 Ressourcen der Systemversion 4.1 vom 14. April 1987 320
3.3.10 Ressourcen der Systemversion 4.2 vom 08. Oktober 1987 324
3.3.11 Ressourcen der Systemversion 4.3 vom 02. Dezember 1987 328
3.3.12 Ressourcen der Systemversion 6.0.2 vom 14. September 1988 332
3.3.13 Ressourcen der Systemversion 6.0.3 vom 9. Dezember 1988 337
3.3.14 Ressourcen der Systemversion 6.0.4 vom 5. September 1989 342
3.3.15 Ressourcen der Systemversion 6.0.5 vom 7. Februar 1990 347
3.3.16 Ressourcen der Systemversion 6.0.6 vom 4. September 1990 353
3.3.17 Ressourcen der Systemversion 6.0.7 vom 9. Oktober 1990 359
3.3.18 Ressourcen der Systemversion 7.0.0 vom 25. April 1991 366
3.3.19 Ressourcen der Systemversion 7.0.1 vom 16. September 1991 381
3.4 Die ID Codes der ROM Ressourcen 398
3.5 Schreibtischzubehör 399
3.6 Die ID Codes der Zeichensätze 400
3.7 Die Macintosh Kontrollfelder 409
3.8 Die Macintosh Systemerweiterungen 421
3.9 Die Macintosh System Enabler 446
4 Die 680x0 CPU 450
4.1 680x0 Exception Vektoren 450
4.2 68000 Anschlußbelegung 451
4.3 680x0 Iterrupts 452
4.4 Vergleich der 680x0 Prozessoren 453
4.5 Befehlssatz der 680x0 Prozessoren 457
4.6 Adressierungsarten der 680x0 Prozessoren 458
5 Ein- und Ausgabe 459
5.1 Macintosh ASCII Codes 459
5.2 Tastatur Schreibtischzubehör 461
5.3 Tastatur ASCII Belegungen 464
5.4 Tastatur Hardware Codes 467
5.5 Länderspezifische Formate 470
5.6 Länderspezifische Tastaturversionen 470
5.7 Papierformate 470
5.8 Hayes-Standard Modem Befehle 471
6 Speicherbelegung 474
6.1 System Kommunikationsbereich 474
6.2 Datei System und Finder Variablen 478
6.3 OS-Trap Dispatch Tabelle 479
6.4 Maus und Cursor Variablen 481
6.5 Weitere OS Belegungen 482
6.6 Toolbox Variablen 483
6.7 Macintosh Plus Toolbox Variablen 485
6.8 Macintosh SE und II Toolbox Variablen 486
6.9 Toolbox Trap Dispatch Tabelle 489
6.10 I/O Belegungen 490
6.11 Speicherplatzaufteilung (Software) 493
6.12 Speicherplatzaufteilung (Hardware) 494
7 Typenvereinbarungen 495
7.1 Ressource Typen 495
7.2 Filetypen 499
8 Hardware 513
8.1 Die Macintosh 128/512 Digitalplatine 513
8.2 IC’s Anschlußbelegungen 514
8.3 Interface Anschlußbelegungen 515
8.4 Kabel Anschlußbelegungen 524
8.5 Die Apple Laserdrucker 536
8.6 Speicherverwaltung in PostScript Laserdruckern 543
8.7 Übersicht über weitere PostScript Drucker 546
8.8 Übersicht über Bildschirme 547
8.9 Die Hardware Configuration Flags 548
8.10 Geschwindigkeitstest 549
8.11 Die SCSI-Schnittstelle 555
8.11.1 Unterschiede zur Macintosh SCSI-Schnittstelle 555
8.11.2 Blind und Noblind-Verfahren 556
8.11.3 Interleavefaktor 556
8.11.4 Formatieren und initialisieren von SCSI-Festplatten 557
8.11.5 Wieviele SCSI-Geräte betrieben werden können 558
8.11.6 Der Terminator 558
8.11.7 Wieviele Terminatoren benutzt werden müssen 559
8.11.8 Wie der Terminator elektronisch aufgebaut ist 560
8.11.9 Wenn der Rechner nicht mehr starten will 561
8.11.10 Pinbelegung des internen SCSI-Anschlusses 562
8.11.11 Pinbelegung der externen SCSI-Schnittstelle 563
8.11.12 Pinbelegung der SCSI-Schnittstelle bei Peripherie 564
8.11.13 SCSI Systemkabel 565
8.11.13 SCSI Peripheriekabel 566
8.11.13 Signalbeschreibung der SCSI-Schnittstelle 567
9 Über die Disketten 568
9.1 Macintosh Diskettenformat 568
9.2 Struktur des Inhaltsverzeichnisses 569
9.3 Redundanz bei der Aufzeichnung 573
9.4 Disketten Kontroll-Blocks 574
9.5 Datei Kontroll-Blocks 575
9.6 Festplatten Laufwerke von Apple 576
9.7 Festplatten Vergleich 577
9.8 Datenkompression 580
9.8.1 Sigma DoubleUp NuBus Karte 580
9.8.2 DiskDoubler 3.7 Methode A 580
9.8.3 DiskDoubler 3.7 Methode B 581
9.8.4 DiskDoubler 3.7.6 Methode A 581
9.8.5 DiskDoubler 3.7.6 Methode B 581
9.8.6 DiskDoubler 3.7.7 Methode A 581
9.8.7 DiskDoubler 3.7.7 Methode B 581
9.8.8 DiskDoubler 3.7.7 AutoDoubler 582
9.8.9 DiskDoubler 3.7.7 AutoDoubler Smaller 582
9.8.10 DiskDoubler 4.0 AutoDoubler 1 582
9.8.11 DiskDoubler 4.0 AutoDoubler 2 582
9.8.12 DiskDoubler 4.0 DiskDoubler 1 582
9.8.13 DiskDoubler 4.0 DiskDoubler 2 583
9.8.14 DiskDoubler 4.0 DiskDoubler 3 583
9.8.15 Diamond 5.6 Fast 583
9.8.16 Diamond 5.6 Medium 583
9.8.17 Diamond 5.6 Compact 583
9.8.18 StuffIt 1.5.1 Huffman 584
9.8.19 StuffIt 1.5.1 Lempel-Ziv 584
9.8.20 StuffIt Classic 1.6 Fast 584
9.8.21 StuffIt Classic 1.6 Better 584
9.8.22 StuffIt Deluxe 1.0 Faster 584
9.8.23 StuffIt Deluxe 1.0 Fast 585
9.8.24 StuffIt Deluxe 1.0 Better 585
9.8.25 StuffIt Deluxe 2.0 Faster 585
9.8.26 StuffIt Deluxe 2.0 Fast 585
9.8.27 StuffIt Deluxe 2.0 Better 585
9.8.28 StuffIt Deluxe 3.0.1 586
9.8.29 StuffIt Deluxe 3.0.5 586
9.8.30 StuffIt Deluxe 3.0.7 586
9.8.31 AppleLink 5.0 Compression Utility 586
9.8.32 PackIt III 1.3 586
9.8.33 Compactor Pro 1.30 587
9.8.34 Compactor Pro 1.32 587
9.8.35 Compactor Pro 1.34 587
9.8.36 MacCompress 3.2 587
9.8.37 CompressIt DA ©1986 587
9.8.38 SuperDisk! 1.064 Tight 588
9.8.39 SuperDisk! 1.064 Tighter 588
9.8.40 SuperDisk! 1.7.3 Tight 588
9.8.41 SuperDisk! 1.7.3 Tighter 588
9.8.42 Now Compress 1.0.1 Faster 588
9.8.43 Now Compress 1.0.1 Smaller 589
10 Treiber-Software 590
10.1 Die Benutzung von Treibern 590
10.2 Treiber-Kontroll-Eintrag 591
10.3 Die Unit-Tabelle 592
11 Lisa 593
11.1 Lisa Hardware und Software 593
11.2 Lisa Technische Daten 595
11.3 Lisa ROM Versionen 596
12 Druckertreiber-Dialoge 597
12.1 ImageWriter Druckdialoge 597
12.2 ImageWriter LQ Druckdialoge 598
12.3 LaserWriter Druckdialoge 599
12.4 LaserWriter II SC/Personal LaserWriter SC Druckdialoge 601
12.5 Personal LaserWriter LS Druckdialoge 601
12.6 StyleWriter Druckdialoge 602
13 Standard Datei-Dialoge 603
14 Exception-Belegungen 607
Index 617

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

  • Bitte Wert angeben!

  • Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Prüfcode

    Bitte Wert angeben!

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten